20200524_113227.jpg

Pferdepension

Sie sind Pferdebesitzer und interessieren sich dafür Ihren Liebling auf dem Reit- und Kinderbauernhof Krasselt in Luppa unterzubringen? Hier finden Sie einige Informationen!

Artgerechte Haltung

Das Wohl der Tiere steht bei uns immer an erster Stelle. Den natürlichen Bedürfnissen der Pferde werden wir durch eine artgerechte Haltung gerecht. Natürlich kommt dabei auch das reiterliche Wohl nicht zu kurz. Der Wermsdorfer Forst und seine umliegenden Feldwege bezaubern durch ein wunderschönes Ausreitgelände und ist für alle, die nach Abwechslung suchen genau das Richtige. 

20200607_112054 (1).jpg

Reitanlage

Unseren Einstellern bieten wir einen Rasen-Reitplatz (30 m x 38 m) und ein Roundpen (Durchmesser 18 m). Trabstangen, Cavaletti und Pylonen können mitgenutzt werden.

Die Reiterküche steht unseren Einstellern jederzeit für ein gemütliches Zusammensitzen offen. Unsere Sattelkammer auf dem Hof bietet genügend Platz, um Sattel und Zubehör unterzubringen.

Einmal wöchentlich findet Reitunterricht oder Bodenarbeitstraining durch eine mobile Reitlehrerin statt. Auf Wunsch kann dies mit gebucht werden.

20200828_200002.jpg

Unterbringung

Eine artgerechte Pferdehaltung liegt uns besonders am Herzen. Alle Pferde werden daher in Offenställen gehalten, mit ganzjährigem Auslauf.

 

In der Weidesaison sind die Pferde ganztägig auf den Koppeln und kommen über Nacht wieder auf die Paddocks. Im Winter bleiben die Pferde auf ihren großzügigen Paddocks. Diese sind zum Teil mit Paddockplatten befestigt.

Je nach Verträglichkeit der Pferde haben wir zwischen 4 bis 6 kleinere Gruppen. Auf einen Offenstall rechnen wir maximal vier Pferde, je nach Größe des Stalles und Dominanz der Tiere, sodass auch rangniedere Pferde immer die Möglichkeit haben sich im Offenstall unterzustellen. Die Harmonie zwischen den Pferden ist uns sehr wichtig, um Unfälle zu vermeiden und für jedes Pferd den optimalen Platz zu finden.

Von unserem Haltungskonzept profitieren sowohl die Pferde, als auch ihre Besitzer. Das Ergebnis sind ausgeglichene, gesunde und vor allem glückliche Pferde. Viele unserer Einsteller haben ihre Schützlinge zur Rehabilitation, nach Sehnenschäden oder anderen Erkrankung zu uns gebracht. Unsere Erfahrung zeigt, das der Großteil dieser Pferde, sich wieder regeneriert. Die ständige und gleichmäßige Bewegung erhöht gerade bei Sehnenschäden die Heilungschancen. Zur Überwachung der Fütterung alter Pferde oder für Notfälle steht eine Box in unserem Stallgebäude bereit. . Wir verfügen über zwei Minilaufställe für je zwei Pferde, zwei Boxen mit einer Grundfläche von 18 m², vier Boxen von 9 m², sowie drei Notboxen. Die Ställe und Ausläufe werden täglich gemistet und abgeäppelt!

untebringung_2.jpg

Fütterung

In freier Wildbahn beschäftigen sich Pferde den Großteil des Tages mit der Aufnahme rohfaserhaltiger Nahrung. Darum haben unserer Pferde 24 Stunden am Tag die Möglichkeit Heu oder in der Weidesaison Gras zu fressen.

Die Fütterung passen wir den jeweiligen Gruppen an. Unsere schwerfuttrigen Pferde sind in der Weidesaison ganztägig auf den Koppeln. Für die leichtfuttrigen und reheanfälligen Pferde gibt es nur begrenzten Weidegang und eine entsprechend angepasste Heufütterung

Wir rüsten nach und nach alle unsere Paddocks mit unserer Profi - Rundballenraufe „Saftey” auf. Dort steht den Pferden ganztägig Heu in Netzen zur Verfügung. Die Raufen wurden nach eigenen Wünschen angefertigt. Sie sind so konstruiert, dass keinerlei Verletzungsgefahr für die Pferde besteht und sie in ihrer natürlichen Haltung, nahe am Boden, fressen können.

Pensionsleistungen im Überblick

• Unterbringung im Offenstall mit großen Auslaufflächen
• Fütterung von Bioheu
• 2x täglich Fütterung von Kraftfutter
• Koppelservice
• tägliches Abäppeln und Misten der Ausläufe und Offenställe

• im Winter Einstreu der Offenställe mit Biostroh

• Nutzung der gesamten Anlage

Die Koordination von Terminen beim Tierarzt oder Hufschmied gehört bei uns zur liebevollen Rundumversorgung dazu.

Auf dem Reit- und Kinderbauernhof Krasselt in Luppa finden wir gern den geeigneten Platz für ihren Liebling. 

Die monatliche Pension beträgt 220 €.

Der Pensionspreis beinhaltet die oben genannten Leistungen. Im Preis inbegriffen ist die Fütterung von Hafer.

Die Fütterung von Heucobs ist gegen Preisaufschlag möglich. Zusatz- oder Mineralfutter ist selbst zu besorgen, kann aber auf Wunsch mit gefüttert werden. Sonstige Zusatzleistungen wie Gamaschenservice, Ein- und Abdecken sind nach Absprache gegen Aufpreis möglich.

naturpur.jpg